allgemeine geschäfts-
bedingungen
mypio

1. Willkommen bei mypio!

mypio ist ein App-basierter Service der Digital Privacy GmbH, mit dem du zusätzliche Mobilfunknummern auf deinem Smartphone einrichten kannst, ohne eine weitere SIM Karte zu benötigen. So ist es für dich möglich, deine Privatsphäre noch besser zu schützen oder ganz einfach berufliches und privates zu trennen. mypio bietet dir einzigartige Flexibilität in der Mobiltelefonie, und du kannst den Service für Telefonate und SMS nutzen. Nachfolgend findest du die relevanten Voraussetzungen, inkludierte Leistungen und eine Übersicht über deine Rechte und Pflichten für die Nutzung der mypio-App und des mypio-Services. Bitte lies dir das Dokument sorgfältig durch

.

Über die Digital Privacy GmbH. mypio wird von der Digital Privacy GmbH angeboten. Wir sind ein Unternehmen, das Dienstleistungen im Kommunikationssektor erbringt. Unsere Büroadresse ist 1010 Wien, Wollzeile 1. Du kannst uns auch unter contact@digitalprivacy.org erreichen. Wir sind im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien unter der Firmenbuchnummer FN 430975 m registriert, unsere Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet ATU69474437. Wir sind ein Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich.

Anwendung der AGB. Wir schließen Verträge mit Kunden ausschließlich unter Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), sofern wir das nicht ausdrücklich anders vereinbaren. Im Zweifelsfall ist die deutsche Fassung unserer AGB verbindlich.

AGB online abrufen. Sämtliche Bestimmungen deines Vertragsverhältnisses mit der Digital Privacy GmbH (AGB und Entgeltbestimmungen) sind auch unter https://terms.mypio.com/de-de/agb abruf- und speicherbar.

2. Voraussetzungen für die Nutzung der mypio-App und des mypio-Services

Bestehender Mobilfunkvertrag. mypio ist ein Zusatz-Service ohne eigene SIM Karte, der „Huckepack“ zu deinem bestehenden Mobilfunkservice dazu gebucht wird. Für die Registrierung bei mypio benötigst du einen bereits bestehenden Mobilfunkvertrag bei einem deutschen Mobilfunknetzbetreiber und die dazugehörige aktive SIM Karte.

Falls du den mypio-Service mit einem Prepaid-Basisvertrag verwendest, muss du über ausreichendes Guthaben für ausgehende Anrufe verfügen.

Die Mobilfunknummer und dazugehörige SIM Karte müssen in dem Gerät verwendet werden, auf dem du auch die mypio-App betreibst.

Voraussetzungen für die mypio-App. Der mypio-Service wird über eine mobile App genutzt und verwaltet, für welche du ein internetfähiges Smartphone mit Android (mindestens Version 4.1) oder iOS (mindestens Version 9.0) Betriebssystem benötigst. Sollten sich die technischen Voraussetzungen ändern, werden diese von uns auf https://www.mypio.com/de-at/faq veröffentlicht.

Die App kann über den Google Play Store oder den Apple App Store heruntergeladen und installiert werden. Dafür benötigst du ein entsprechendes Google oder Apple Nutzerkonto.

Wir entwickeln die mypio-App laufend fort und stellen entsprechende Updates über den Google Play Store und den Apple App Store zur Verfügung. Um in den Genuss des vollen Produktumfangs zu kommen, empfehlen wir, die mypio-App immer am aktuellen Stand zu halten.

Damit mypio einwandfrei funktionieren und dir zusätzliche Telefonnummern bereitstellen kann, musst du der mypio-App Zugriffsrechte auf folgende Smartphone-Funktionen gewähren: Push-Mitteilungen, Adressbuch, Telefon (nur Android) und Screen Overlay (nur Android).

Die Nutzung des mypio-Services ist auf ein Smartphone beschränkt. Die gleichzeitige Nutzung einer mypio-Nummer oder deines mypio-Kundenkontos auf mehreren Smartphones oder mobilen Endgeräten parallel ist nicht möglich.

Verfügbare Sprachen. Die mypio-App wird dir derzeit auf Deutsch und demnächst auch auf Englisch angeboten. Die Sprachauswahl erfolgt durch die Spracheinstellungen deines Smartphones oder lässt sich in den Spracheinstellungen ändern.

mypio-Kundenkonto. Vor der erstmaligen Verwendung des mypio-Services musst du ein mypio-Kundenkonto anlegen und über ein aktives mypio-Testpaket oder reguläres mypio-Paket verfügen (siehe dazu Punkt. 3. „Anlegen eines mypio-Kundenkontos“ und Punkt 6. „mypio-Pakete“).

Netzabdeckung. Die Nutzung des mypio-Services ist nur in einem Gebiet mit ausreichender Netzabdeckung durch deinen Mobilfunknetzbetreiber möglich.

Datenverbindung. Um den vollen Funktionsumfang der mypio-App nutzen zu können, benötigst du außerdem eine aktive Datenverbindung über WLAN oder über dein Mobilfunknetz. Ohne eine aktive Datenverbindung ist der Funktionsumfang des mypio-Services eingeschränkt.

3. Anlegen eines mypio-Kundenkontos

Um mypio zu nutzen, musst du dich zuerst registrieren. Ein mypio-Kundenkonto kann auf www.mypio.com oder direkt in der mypio-App erstellt werden.

Verifizierung der Mobilfunkrufnummer. Zum Anlegen eines mypio-Kundenkontos benötigen wir die von dir genutzte deutsche Mobilfunkrufnummer (auch als Basisnummer bezeichnet). Rufnummer und SIM Karte müssen vom selben Gerät verwendet werden, mit dem du auch die mypio-App verwendest. Zusätzlich müssen wir aus regulatorischen Gründen auch deinen Vornamen, Nachnamen, deine Adresse und deine E-Mail-Adresse aufnehmen. Auf diesem Wege können wir dir auch Bestätigungen über Kauf und Verlängerung deines Pakets zukommen lassen und bieten dir eine zusätzliche Möglichkeit, bei Passwortverlust wieder Zugang zu deinem mypio-Kundenkonto zu erlangen.

Für das Nutzen des mypio-Services ist ein bereits bestehender deutscher Mobilfunkvertrag Grundvoraussetzung. Im Registrierungsprozess musst du deswegen diese bestehende Nummer bestätigen. Wir übermitteln dir dazu per SMS einen PIN-Code, den du in der mypio-App eingeben musst.

Sicherheit. Du bist verpflichtet, ein sicheres Passwort zu wählen, deine Zugangsdaten geheim zu halten und vor unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Missbrauch bzw. unbefugte Nutzung sind sofort schriftlich zu melden.

Digital Privacy GmbH ist jederzeit berechtigt, von dir geeignete Nachweise zu fordern, die dich als Inhaber des mypio-Kundenkontos ausweisen.

4. Leistungsumfang von mypio

mypio-App. Der Download und die Installation der mypio-App sowie das Anlegen eines mypio-Kundenkontos sind kostenlos, erst beim Erwerb eines mypio-Pakets über manage.mypio.com oder in der mypio-App fallen Kosten an.

mypio-Service. Der mypio-Service und deine mypio-Nummer sind nach Aktivierung nutzbar.

Online-Selbstverwaltung. Deine Registrierungsdaten geben dir auch Zugang auf manage.mypio.com, wo du die Einstellungen deiner mypio-Nummer verwalten oder deine gewählten Pakete anpassen kannst.

Die Leistungseinheiten von mypio sind pios. Damit werden die Nutzung der mypio-Nummer und andere Serviceleistungen abgerechnet. Unsere Pakete beinhalten ein Kontingent an pios. Möchtest du den Service intensiver nutzen, kannst du darüber hinaus plus pios erwerben.

5. Kostenlose Testphase

Die Registrierung und Erstellung eines mypio-Kundenkontos ist kostenlos und kann mit einer kostenlosen Testphase verbunden sein. Diese kann nur einmal pro registriertem Nutzer und Basisnummer genutzt werden und endet automatisch nach Ablauf. Für die Dauer des Tests erhältst du eine mypio-Nummer und eine begrenzte Anzahl an pios, mit denen du den Service ausprobieren kannst. Nach Ablauf der Testphase hast du eine begrenzte Zeit die Möglichkeit, dich für ein kostenpflichtiges mypio-Paket zu entscheiden. Nach Ablauf dieser Zeit wird deine mypio-Nummer deaktiviert. Einzelheiten zu Tarifen und Test-Zeiträumen sind von www.mypio.com zu entnehmen.

Wir behalten uns die Möglichkeit vor, die kostenlose Testphase nicht mehr anzubieten oder den Umfang des kostenlosen Tests jederzeit anzupassen. Dies gilt ausschließlich für Neukunden.

6. mypio-Pakete

mypio-Pakete. Der mypio-Service mit der Bereitstellung und Nutzung von mypio-Nummern ist kostenpflichtig. Zur Nutzung des mypio-Services ist daher ein aktives mypio-Paket notwendig. Welche Pakete dir zur Verfügung stehen, kannst du unseren Entgeltbestimmungen entnehmen.

Paketinhalt und Gültigkeitsdauer. Dein mypio-Paket enthält eine mypio-Nummer sowie pios, die bei der Nutzung der mypio-Nummer für das Telefonieren und SMS Schreiben aufgebraucht werden. Die Anzahl der enthaltenen pios variiert nach dem von dir gewählten mypio-Paket. plus pio’s geben dir die Möglichkeit, die Pakete deinem Bedarf entsprechend zu ergänzen. Die im mypio-Paket enthaltenen pios sind jeweils 30 Tage gültig.

Abrechnungszeitraum. Ein Abrechnungszeitraum entspricht 28 Tagen. Mit Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums werden dein mypio-Paket erneuert und die Kosten für das mypio-Paket im vergangenen Abrechnungszeitraum über deine hinterlegte Bezahlmethode abgerechnet.

Vertragsdauer und ordentliche Kündigung. Deine mypio-Nummer kann exklusiv von dir genutzt werden, solange du ein mypio-Paket hast. mypio-Pakete sind ab Erwerb unbefristet gültig. Beachte aber die Gültigkeitsdauer der im mypio-Paket enthaltenen pio’s von maximal 28 Tagen. Du kannst dein mypio-Paket jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende des Abrechnungszeitraumes fristgerecht kündigen. Deinem Profil in der App und unter manage.mypio.com kannst du jederzeit den Abrechnungszeitraum für dein mypio-Paket entnehmen.

Form der Kündigung. Für eine Kündigung in der mypio-App oder auf manage.mypio.com klicke auf „Meine Pakete“ und wähle die Option „Paket kündigen“. Soweit gesetzlich eine andere Form der Kündigung vorgesehen ist, wird diese hierdurch nicht ausgeschlossen.

Ordentliche Kündigung durch Digital Privacy GmbH. Digital Privacy GmbH behält sich das Recht vor, das Vertragsverhältnis ohne Angabe von Gründen zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums zu kündigen.

Verwendung der pios. Deine pios können für die Nutzung der mypio-Nummer bei mobiler Telefonie und bei SMS verwendet werden. Unsere Serviceleistungen findest du in Punkt 10. detailliert beschrieben. Die Tariftabelle für die verschiedenen Nutzungen der mypio-Nummer kannst du den Entgeltbestimmungen oder der Tariftabelle auf https://terms.mypio.com/de-de/tarife entnehmen.

Nummernwechsel. Gegen eine Gebühr gemäß Punkt 6. der Entgeltbestimmungen kannst du die im mypio-Paket enthaltene mypio-Nummer während des laufenden Vertrages wechseln. Deine pios bleiben dabei erhalten und können mit deiner neuen mypio-Nummer weiter genutzt werden.

Nummernmitnahme. Gegen die Gebühren gemäß Punkt 6. der Entgeltbestimmungen kannst du die im Paket enthaltene mypio-Nummer zu einem anderen Kommunikations-diensteanbieter mitnehmen. Dazu musst du die Nummernmitnahme unter support@mypio.com beantragen, woraufhin wir dir eine Nummernübertragungsinformation per E-Mail ausstellen.

Die Gebühren zur Mitnahme deiner mypio-Nummer werden wir dir entsprechend unserer Preisliste extra berechnen.

Reaktivierung und Neuvergabe deiner mypio-Nummer. Solltest du dein mypio-Paket aktiv kündigen, hast du 30 Tage Zeit, deine mypio-Nummer durch Erwerb eines neuen Pakets zu reaktivieren. Danach wird deine mypio-Nummer für mindestens drei Monate von uns gesperrt, ehe sie wieder zur Nutzung für mypio-Kunden freigegeben wird. Eine von uns bereits eingezogene mypio-Nummer kann nicht für die weitere Nutzung reaktiviert werden.

Bezahlung. Die Bezahlung deiner mypio-Pakete erfolgt monatlich am Ende des Nutzungszeitraumes durch eine automatische Abbuchung im Rahmen der von dir gewählten Bezahlmethode. Du hast darüber hinaus die Möglichkeit, eine automatische Aufladung für plus pios zu aktivieren.

Bezahlmethoden. Zum Erwerb eines mypio-Pakets oder von plus pios stehen dir folgende Bezahlmethoden zur Verfügung:

7. plus pios

plus pios. plus pios bieten dir eine zusätzliche Flexibilität. Mit ihnen kannst du dein mypio-Paket entsprechend deiner Bedürfnisse ergänzen. Sind die in deinem mypio-Paket enthaltenen pios verbraucht, kannst du mit den plus pios weiterhin den vollen mypio-Service nutzen. plus pios können dazu gebucht oder durch Aktionen, wie das Werben eines Freundes, generiert werden. plus pios enthalten keine mypio-Nummer und können deswegen nur zusätzlich zu einem aktiven mypio-Paket erworben werden.

Gültigkeitsdauer. Gekaufte plus pios sind bis zum Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums gültig und sind nicht übertragbar. plus pios, die von dir generiert oder im Rahmen einer Promotion vergeben werden, können eine abweichende Gültigkeitsdauer haben.

plus pios ohne mypio-Paket. Ohne mypio-Paket kannst du deine plus pios nicht zum Telefonieren oder SMS schreiben verwenden.

Automatische Aufladung von plus pios. Wenn du die Option „Automatische Aufladung von plus pios“ aktiviert hast, wird dein mypio-Kundenkonto automatisch aufgestockt, sobald ein festgesetztes Limit von weniger als 100 plus pios unterschritten wird. Zur automatischen Aufladung stehen dir unterschiedliche plus pios-Pakete zur Verfügung. Diese Funktion ist zum Beginn des Vertragsverhältnisses nicht voreingestellt.

Auszahlung von plus pios. Die Auszahlung von unverbrauchten plus pios ist innerhalb von 6 Monaten nach Beendigung des Vertrages (das ist der letzte Tag der Gültigkeitsdauer der pios, siehe oben Punkt 6.) oder nach Ablauf von 365 Tagen (siehe oben in diesem Punkt 7.) möglich. Wir werden dich bei Beginn der Frist zur Geltendmachung deines Anspruches auf die Frist sowie auf die Folgen deren ungenützten Verstreichens gesondert und in geeigneter Form, z.B. mittels SMS oder E-Mail, hinweisen. Wenn du hiervon keinen Gebrauch machst, werten wir dies als Verzicht auf Auszahlung deiner unverbrauchten plus pios, wodurch diese unwiderruflich verfallen. Du musst die Auszahlung unter Nennung deiner mypio-Nummer, Vorlage eines Identitätsnachweises und Bekanntgabe deiner deutschen Bankverbindungs-daten unter support@mypio.com beantragen.

8. Pflichten des Kunden von mypio

Korrekte Angaben. Du verpflichtest dich, sicherzustellen, dass die von dir im Registrierungsprozess geleisteten Angaben richtig, vollständig und aktuell sind. Du kannst deine Daten jederzeit in der App oder unter manage.mypio.com aktualisieren. Falls persönliche Angaben von dir nicht korrekt sein sollten, behalten wir uns das Recht vor, dein Konto vorübergehend oder dauerhaft zu deaktivieren.

Untersagte Tätigkeiten. Desweitern verpflichtest du dich, folgende Tätigkeiten unter Nutzung des mypio-Services zu unterlassen:

9. Zugang von Erklärungen

Rechtlich bedeutsame Erklärungen oder Benachrichtigungen von Digital Privacy GmbH wie z.B. Änderungen der AGB, Abbuchungs- oder Saldenbenachrichtigungen werden Kunden in der Testphase mittels SMS an die bekanntgegebene Mobilrufnummer übermittelt, Kunden mit einem regulären Paket erhalten diese an ihre bekanntgegebene E-Mail-Adresse.

10. Unsere Serviceleistungen im Detail

10.1. Telefonie

Du kannst deine mypio-Nummer für Anrufe ins deutsche Mobilfunk- und Festnetz sowie zum Entgegennehmen von Anrufen nutzen. Für die Nutzung der mypio-Nummer werden pios verbraucht. Angefangene Minuten werden von uns im 60-Sekunden-Takt abgerechnet, wobei zu den nächsten vollen 60 Sekunden aufgerundet wird. Anrufe in ausländische Netze sind derzeit nicht möglich.

Beim mypio-Service wird zwischen deinem Smartphone, der mypio-Plattform und dem von dir angerufenen Teilnehmer eine Sprachverbindung über GSM-Netz deines Mobilfunknetzbetreibers hergestellt. Das verschafft dir eine deutlich bessere Sprachqualität und Erreichbarkeit als bei Voice-Over-IP, verursacht allerdings höhere Infrastrukturkosten. Zum Zeitpunkt der Anrufherstellung werden kleine Mengen an Informationen (wenige Kilobyte groß) zwischen unserem Server und der mypio-App über deine Datenverbindung ausgetauscht. Solltest du über keine Datenverbindung verfügen, kannst du trotzdem Anrufe tätigen und entgegennehmen.

Für die reine Sprachverbindung wird dein bestehender Mobilfunkvertrag genutzt. Bei ausgehenden Anrufen über deine mypio-Nummer fallen daher bei deinem Mobilfunknetzbetreiber Gebühren an. Die Gebühren bei deinem Mobilfunknetzbetreiber entsprechen für Anrufe ins Inland deinen Tarifen für nationale Telefonie und Datenübertragung.

Für die Bereitstellung und Nutzung der mypio-Nummer für aus- und eingehende Anrufe werden pios entsprechend der mypio-Tariftabelle verbraucht. Diese findest du auf https://terms.mypio.com/de-de/tarife, in den Entgeltbestimmungen oder in der mypio-App.

Solltest du über keine pios mehr verfügen, sind keine aus- oder eingehenden Anrufe möglich. Hinsichtlich Notrufe siehe Punkt 12. dieser AGB.

10.2. Roaming

Durch den mypio-Service wird kein Roamingdienst angeboten. Du kannst den mypio-Service auch im Ausland im Roaming verwenden, falls dein Mobilnetzbetreiber Roaming unterstützt und du Roaming auf deinem Smartphone aktiviert hast.

Für den mypio-Service werden hierbei die auch sonst üblichen pios gemäß unseren Entgeltbestimmungen verbraucht. Bitte beachte jedoch, dass zusätzliche Roaming-Gebühren bei deinem Mobilnetzbetreiber anfallen können und dass der volle Funktionsumfang der mypio App zusätzlich eine aktive Datenroaming- oder WLAN-Verbindung benötigt.

10.3. SMS Empfang und Versand

Mit deiner mypio-Nummer kannst du SMS Nachrichten im In- und Ausland empfangen und ins In- und Ausland versenden. Für das Empfangen und Senden von Nachrichten braucht die mypio-App eine aktive Datenverbindung. Falls dein Smartphone zum Versandzeitpunkt der SMS keine aktive Datenverbindung hat, wird die SMS erst zugestellt, wenn die Datenverbindung wieder hergestellt wurde. Das Empfangen von SMS ist kostenlos. Beim Versenden von SMS Nachrichten fallen Gebühren entsprechend der mypio-Tariftabelle an, die du in den Entgeltbestimmungen, in der mypio-App oder auf https://terms.mypio.com/de-de/tarife jederzeit einsehen kannst. Bitte beachte, dass die Preise für internationale Ziele von denjenigen für nationale Ziele abweichen. Für die Datenübertragung beim SMS Empfang können Kosten bei deinem Mobilnetzbetreiber anfallen.

10.4. Rufnummernverwaltung

mypio enthält zahlreiche Funktionen zur Verwaltung und Konfiguration von mypio-Nummer(n), wie etwa das Blockieren von unerwünschten Anrufen. Änderungen und die Konfiguration dieser Einstellungen können direkt in der App vorgenommen werden (erfordert eine aktive Datenverbindung), oder auf manage.mypio.com.

10.5. mypio-Voicemail

Deine mypio-Nummer hat eine eigene Voicemail, die du individuell konfigurieren kannst.

Speicherdauer. Auf deiner Sprachbox hinterlassene Nachrichten werden 30 Tage gespeichert.

Kapazität. Du kannst maximal bis zu 30 Nachrichten auf deiner Sprachbox speichern, wobei eine Nachricht maximal 300 Sekunden lang sein kann. Sollte die maximale Kapazität erreicht werden, können keine weiteren Nachrichten hinterlassen werden, bis du durch das Löschen von Nachrichten wieder Speicher freigibst.

10.6. Abfrage deiner pios

Wir ermöglichen dir jederzeit hinreichende Transparenz und Kontrolle deiner Kosten. Du kannst den Stand deiner mypio-Pakete und plus pios direkt in der mypio-App oder auf manage.mypio.com abfragen. Bitte beachte, dass die Angabe der pios in der mypio-App oder auf manage.mypio.com eine Momentaufnahme darstellt und daher unverbindlich ist.

11. Servicequalität und Störungsbehebung

mypio Verantwortlichkeit. Unsere Services (Bereitstellung der mypio Nummern für Telefonie und SMS) setzen auf der Infrastruktur deines Mobilfunknetzbetreibers und anderer Netzbetreiber auf, derer sich dein Mobilfunknetzbetreiber bedient. Wir sind für die Qualität der Übertragung von Telefonie und SMS in der Infrastruktur deines Mobilfunknetzbetreibers und der von ihm eingeschalteten dritten Netzbetreiber nicht verantwortlich. Die Qualität der Übertragung richtet sich insoweit allein nach dem von dir geschlossenen Basisvertrag mit deinem Mobilfunknetzbetreiber.

Servicebeeinträchtigungen. Die Bereitstellung und Nutzung der mypio Nummern für Telefonie und SMS und anderer mypio Services kann aufgrund von Wartungsarbeiten, Änderungen, Upgrades, Notfällen oder aus anderen Gründen, die deinen Mobilnetzbetreiber, dritte Netzbetreiber, unseren eigenen Netzbetreiber oder die Betreiber unserer Dienste-Plattformen betreffen, eingeschränkt sein. Ebenso kann der Service auch durch andere Faktoren wie Überlastung des Netzwerks, hervorgerufen durch eine große Anzahl von Anrufen oder SMS Nachrichten, Wettereinflüsse oder schlechte Verfügbarkeit, beeinträchtigt werden.

Servicequalität und Störungsbehebung. Die Qualität der Dienste wird in ortsüblichem Maß geschuldet. Sofern es aus den oben dargestellten Gründen tatsächlich zu vorübergehenden Ausfällen auf unserer Plattform oder in dem Netz unseres Netzbetreibers oder zu Störeinflüssen aus Netzen deines Mobilfunknetzbetreibers oder dritter Netzbetreiber kommt, sind wir bemüht, diese – sofern sie im Einflussbereich der Digital Privacy GmbH liegen – minimal zu halten und schnellst möglich zu beheben. Bei Unterschreiten der ortsüblichen Qualität der von uns geschuldeten Services hast du Gewährleistungsansprüche entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen sowie für darüberhinausgehende Schäden Schadenersatzansprüche entsprechend den Bestimmungen in Punkt 16. dieser AGB. Wir bitten dich, allfällige Störungen unmittelbar unserem Kundensupport unter support@mypio.com zu melden.

Wir stellen durch unsere Partner (Mobilfunknetzbetreiber und Betreiber von Dienste-Plattformen) sicher, dass die Netzsicherheit und -integrität für die von uns angebotenen Dienstleistungen dem jeweiligen Stand der Technik sowie den jeweiligen gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Bitte beachte nochmals, dass unsere Produkte und Dienstleistungen auf der Infrastruktur deines Mobilnetzbetreibers aufsetzen, und hinsichtlich der Netzsicherheit und -integrität bei der Nutzung dessen Infrastruktur sowie der Infrastruktur der von ihm eingeschalteten dritten Netzbetreiber die Bedingungen (insbesondere Service Levels) im Rahmen deines Vertragsverhältnisses zum Mobilnetzbetreiber gelten.

Kompatibilität mit neuen Versionen von Smartphone Betriebssystemen. Sollten neue Versionen des Android und iOS Betriebssystems verfügbar werden, ist nicht garantiert, dass der mypio-Service mit diesen kompatibel ist und einwandfrei funktioniert. Die von mypio unterstützten Versionen deines Betriebssystems kannst du unter https://www.mypio.com/de-at/faq einsehen.

12. Notrufnummern und Zugriff auf Notfalldienste

Aus technischen und regulatorischen Gründen werden Verbindungen zu Notrufdiensten, einschließlich der europäischen Notrufnummer 112, nicht über deine mypio-Nummer, sondern über die Rufnummer deines Mobilfunkvertrages abgewickelt. Wenn du einen Anruf zu einer Notruf- oder Kurzrufnummer über die mypio-App tätigst, wird dieser automatisch über die Nummer deines Mobilfunkvertrages abgesetzt.

Betroffene Kurzrufnummern. Folgende deutsche Kurzrufnummern können nicht von deiner mypio-Nummer angerufen werden: 110, 112, 115

13. Anrufe an Teilnehmernummern für Dienste mit geregelter Entgeltobergrenze und Mehrwertdienste

Anrufe zu Diensten mit geregelter Entgeltobergrenze (08xx), zu frei kalkulierbaren Mehrwertdiensten (09xx) und zu öffentlichen Kurzrufnummern für Telefonauskunftsdienste (118 xxx) werden nicht angeboten.

14. Einzelentgeltnachweis und Einspruch gegen in Rechnung gestellte Beträge

Einzelentgeltsnachweis. Du hast die Möglichkeit, die Zusendung eines Einzelentgeltnachweises anzufordern. Einzelentgeltnachweise enthalten detaillierte Angaben zu deiner Nutzung unserer Services, einschließlich getätigter Anrufe, aufgeschlüsselt nach Rufnummern, versandter SMS Nachrichten, Gebühren und Guthabenaufladungen. Digital Privacy GmbH stellt dir deinen Einzelentgeltnachweis für jeden Abrechnungszeitraum und elektronisch über dein Kundenkonto auf manage.mypio.com zur Verfügung. Über www.mypio.com werden die zur Verfügung gestellten Einzelentgeltnachweise jeweils für drei Monate gespeichert. Wurde deine mypio-Nummer bereits deaktiviert, was 30 Tage nach der Kündigung deines mypio-Pakets der Fall ist, kannst du einen Einzelentgeltnachweis von unserem Kundensupport anfordern. Auf deinen Wunsch übermitteln wir den Einzelentgeltnachweis auch jeweils einmal kostenlos in Papierform. Für Duplikate verrechnen wir ein Entgelt.

Einspruch gegen in Rechnung gestellte Beträge. Falls du Einwände bezüglich abgerechneter Beträge hast, kannst du diese innerhalb von drei Monaten ab Zugang der Rechnung schriftlich gegenüber der Digital Privacy GmbH geltend machen. Falls du deine Einwände nicht innerhalb der 3-Monatsfrist geltend machst, gilt dies als Anerkenntnis der Richtigkeit der verrechneten Beträge. Allfällige Einwendungen können nach Ablauf der Frist nur noch gerichtlich geltend gemacht werden. Digital Privacy GmbH wird bei fristgerechter Einwendung die Begründetheit und Richtigkeit der bestrittenen Verrechnung überprüfen und dich zeitnah über das Ergebnis der Überprüfung informieren.

Du hast innerhalb eines Jahres ab Übermittlung des Überprüfungsergebnisses die Möglichkeit, dich an die Verbraucherschlichtungsstelle der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen zu wenden (siehe dazu Punkt 15.). Sollte sich im Schlichtungsverfahren herausstellen, dass Digital Privacy GmbH dir einen zu hohen Betrag verrechnet hat, wird dieser samt gesetzlichen Zinsen ab Inkassotag zurückerstattet.

15. Streitschlichtungsverfahren nach § 47a TKG

Kunden haben die Möglichkeit, sich bei Streit- oder Beschwerdefällen, unbeschadet der Zuständigkeit der ordentlichen Gerichte, an die Verbraucherschlichtungsstelle der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (Tulpenfeld 4, 53113 Bonn) zu wenden, und zwar vor allem bei behaupteten qualitativen Mängeln der von Digital Privacy GmbH erbrachten Leistungen, Zahlungsstreitigkeiten und bei anderen behaupteten Verletzungen der in § 47a TKG, genannten Vorgaben.

Verfahrensbestimmungen sowie die erforderlichen Formulare findest du unter www.bundesnetzagentur.de.

16. Gewährleistung und Haftung

Die Haftung der Digital Privacy GmbH für nicht vorsätzlich verursachte Vermögensschäden gegenüber Kunden ist auf höchstens 12.500 € je Kunde und Schadensereignis begrenzt. Entsteht die Schadenersatzpflicht durch eine einheitliche Handlung oder ein einheitliches Schaden verursachendes Ereignis gegenüber mehreren Kunden und beruht dies nicht auf Vorsatz, so ist die Schadenersatzpflicht unbeschadet der Begrenzung in Satz 1 in der Summe auf höchstens 10 Millionen € begrenzt. Übersteigen die Entschädigungen, die mehreren Geschädigten auf Grund desselben Ereignisses zu leisten sind, die Höchstgrenze, so wird der Schadenersatz in dem Verhältnis gekürzt, in dem die Summe aller Schadenersatzansprüche zur Höchstgrenze steht. Die Haftungsbegrenzung nach den Sätzen 1 bis 3 gilt nicht für Ansprüche auf Ersatz des Schadens, der durch den Verzug der Zahlung von Schadenersatz entsteht.

Für schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet die Digital Privacy GmbH unbegrenzt. Für Sach- und für Vermögensschäden, die außerhalb des Anwendungsbereichs von Ziffer 16 Abs. 1 liegen, haftet Digital Privacy GmbH unbegrenzt bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen haftet Digital Privacy GmbH nur bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, wobei die Haftung auf den Ersatz des vertragstypischen vorhersehbaren Schadens begrenzt ist. Eine wesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

Für den Verlust von Daten haftet Digital Privacy GmbH bei leichter Fahrlässigkeit unter den Voraussetzungen und im Umfang von Ziffer 16 Abs. 2 nur, soweit der Kunde seine Daten in im Hinblick auf die jeweilige Anwendung angemessenen Intervallen in geeigneter Form gesichert hat, damit sie mit vertretbarem Aufwand wiederhergestellt werden können. Wir haften nicht für Schäden, Folgeschäden, Datenverluste oder -zerstörung, die dir aufgrund technischer Probleme, Verbindungs- oder Übertragungsfehler deines Smartphones oder deines Mobilnetzbetreibers entstehen.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt ebenso unberührt wie die Haftung für arglistig verschwiegene Mängel oder im Rahmen einer übernommenen Garantie.

Nutzung durch Minderjährige. Die Haftung für die unbefugte Nutzung von mypio durch Minderjährige richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Ausfall der mypio-App. Wir werden nach Maßgabe der in 2. beschriebenen Funktionen den ordnungsgemäßen Betrieb und die ordnungsgemäße Verwaltung der mypio-App sicherstellen. Wir sichern jedoch nicht zu, dass die mypio-App jederzeit fehler- oder störungsfrei funktionieren wird, dass Funktionsfehler innerhalb bestimmter Reaktionszeiten korrigiert werden oder durch die Nutzung der mypio-App bestimmte Ergebnisse erzielt werden.

Schutz deiner privaten Rufnummer. Bei der Nutzung der mypio-App und der über die mypio-App zur Verfügung gestellten Services musst du Maßnahmen ergreifen, um deine primäre SIM-Karten Mobilrufnummer und sonstige von dir eingegebene persönliche Daten zu schützen. Wir übernehmen keine Haftung, falls aufgrund der Fehlnutzung der mypio-App oder von mypio-Services oder aufgrund von technischen Gebrechen deine private Rufnummer oder sonstige von dir eingegebene persönlichen Daten Dritten bekannt werden.

Verlust oder Diebstahl deines Smartphones. Solltest du dein Smartphone mit installierter mypio-App verlieren oder dieses gestohlen werden, obliegt es deiner Verantwortung, eine Sperrung durch unseren Kundensupport zu veranlassen. Die Digital Privacy GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden, die dir aus Missbrauch erwachsen könnten.

Sperrung deines mypio-Kontos. Wir übernehmen ferner keine Haftung für Schäden, die dir aus der Löschung oder der Sperre deines mypio-Kontos erwachsen.

17. Datenschutz

Deine persönlichen Daten sind bei uns geschützt. Die Digital Privacy GmbH erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen des TKG, der daneben maßgeblichen datenschutzrechtlichen Vorgaben sowie sonstiger einschlägiger Gesetze und Bestimmungen in der jeweils gültigen Fassung.

Datenspeicherung. Alle deine Daten werden in einem Rechenzentrum in der Europäischen Union gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben, außer zum Zwecke der Leistungserbringung.

Verwendung deiner Daten. Digital Privacy GmbH erhebt und verwendet folgende Daten von dir:

Datenanwendung. Die Digital Privacy GmbH verwendet die Daten deiner Anmeldung (Name, Telefonnummer, Adresse, E-Mail-Adresse) zur Abwicklung des Vertrages.

Verkehrsdaten, Inhalts- und Standortdaten fallen bei der Nachrichtenübertragung in Kommunikationsnetzen an. Digital Privacy GmbH verwendet die genannten Daten ausschließlich zur Erbringung ihres Angebotes, zur Erfüllung des Vertrages und zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Löschung deiner Daten. Wir löschen Verkehrsdaten spätestens nach drei Monaten, wenn nicht innerhalb dieser Frist die Abrechnung der Entgelte schriftlich beanstandet wurde. Die Verkehrsdaten werden nicht gelöscht, wenn eine fristgerechte Beanstandung erfolgte, bis zum Ablauf jener Frist, innerhalb derer die Abrechnung beanstandet werden kann oder wenn ein Verfahren über die Höhe der Entgelte eingeleitet wurde, bis zur endgültigen Entscheidung.

Wir löschen deine Bestandsdaten spätestens nach Beendigung der vertraglichen Beziehungen zu dir. Ausnahmen sind nur soweit zulässig, als diese Daten noch benötigt werden, um Entgelte zu verrechnen oder einzubringen, Beschwerden zu bearbeiten oder sonstige gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Inhaltsdaten werden von uns nicht gespeichert, sofern die Speicherung nicht einen wesentlichen Bestandteil der Dienstleistung darstellt (Voicemail).

Dienstleister. Zur Erbringung unserer Leistungen können wir Unternehmen beauftragen, Daten in unserem Auftrag zu verarbeiten. Diese Unternehmen werden von uns verpflichtet, deine personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen unserer Anweisungen zur Erfüllung der Verpflichtungen dieser Vereinbarung sowie im Rahmen der geltenden Gesetze und Bestimmungen zu verwenden und deine Daten nicht an Dritte zu übermitteln.

mypio-Konto löschen. Solltest du dein mypio-Konto löschen wollen, kannst du die Löschung auf manage.mypio.com beantragen. Deine Profildaten, deine Zugangsdaten und auch deine Kontohistorie werden daraufhin gelöscht. Bitte beachte, dass dir auch etwaig verbliebene pio’s nach Kontolöschung nicht mehr zur Verfügung stehen.

mypio-App löschen. Du kannst die mypio-App löschen, indem du die App entsprechend der Bedienungsanleitung zu deinem Betriebssystem entfernst. Bitte beachte, dass dein bestehendes mypio-Kundenkonto und auch gegebenenfalls ein sich erneuerndes mypio-Paket nach Löschen der mypio-App bestehen bleiben.

18. Einschränkung des Dienstes und außerordentliche Kündigung

Wir sind berechtigt, unsere Produkte und Dienstleistungen vorübergehend ganz oder teilweise einzuschränken oder das Vertragsverhältnis mit dir aufzulösen, für den Fall, dass

Auf Anfrage geben wir dir Auskunft über den Grund einer Sperre. Fällt der Sperrgrund weg, kann die Sperre von uns aus oder auf deinen Antrag hin aufgehoben werden. Eine Sperre entbindet dich nicht von anfallenden laufenden Entgelten.

19. Verbraucherwiderrufsrecht gem. § 312g BGB

Verbraucher im Sinne des § 13 BGB haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag über die Erbringung des mypio-Service zu widerrufen.

mypio-Service. Die Widerrufsfrist für den mypio-Service beginnt an dem Tag, der auf die erfolgreich abgeschlossene Registrierung eines mypio-Kontos folgt.

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (DIGITAL PRIVACY GMBH, WOLLZEILE 1, 1010 WIEN, ÖSTERREICH, contact@digitalprivacy.org) mittels einer eindeutigen Erklärung deinen Widerruf übermitteln. Hierfür kannst du das folgende Muster-Widerrufsformular verwenden und uns per E-Mail an support@mymypio.com (oder per Post an A-1010 Wien, Wollzeile 1) senden:

Muster-Rücktrittsformular
An DIGITAL PRIVACY GMBH, WOLLZEILE 1, 1010 WIEN, ÖSTERREICH
(E-Mail: contact@digitalprivacy.org):
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs. Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, gewähren wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück, an dem dein Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hast du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt des Zugangs der Widerrufserklärung bei uns bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

20. Kundensupport

Unser Kundensupport steht dir an Werktagen von Montag bis Freitag über das Formular in deiner mypio-App oder unter support@mypio.com für E-Mail-Anfragen kostenlos zur Verfügung. Wir bemühen uns, alle Anfragen schnellstmöglich zu bearbeiten und uns mit dir schnellstmöglich in Verbindung zu setzen. Wir halten uns dabei selbstverständlich an gesetzliche Reaktionszeiten.

21. Änderungsvorbehalt

Digital Privacy GmbH ist bei einer Veränderung der Marktverhältnisse und/oder der Gesetzeslage und/oder der höchstrichterlichen Rechtsprechung berechtigt, die AGB und Entgeltbestimmungen mit einer Frist von zwei Monaten im Voraus zu ergänzen und/oder zu ändern, sofern dies für den Kunden zumutbar ist. Wir veröffentlichten alle Änderungen auf https://terms.mymypio.com/de-de/agb/.

Nicht ausschließlich begünstigende AGB Änderungen. Sollte eine Änderung unserer AGB oder Entgeltbestimmungen dich nicht ausschließlich begünstigen, weisen wir dich in der Benachrichtigung darauf hin, dass du von deinem kostenlosen Kündigungsrecht Gebrauch machen kannst und dass die neuen AGB andernfalls ab dem vorgesehenen Zeitpunkt als Vertragsgrundlage gelten.

Ausschließlich begünstigende AGB Änderungen. Sollte eine Änderung unserer AGB oder Entgeltbestimmungen ausschließlich zu deinen Gunsten sein, wird diese schon mit Ablauf des auf ihre Kundmachung folgenden Tages wirksam.

22. Schlussbestimmungen

Markenrechte. Alle Marken, Handelsnamen, Logos, Domainnamen und anderen Merkmale der von der Digital Privacy GmbH angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind alleiniges Eigentum der Digital Privacy GmbH. Durch diese AGB werden dir keine Rechte zur Nutzung dieser Marken und Merkmale, gleich, ob für die kommerzielle oder nicht-kommerzielle Nutzung, eingeräumt.

Anwendbares Recht. Es gilt deutsches Recht. Die Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und das UN-Kaufrecht sind – soweit nicht zwingende Kollisionsnormen entgegenstehen – nicht anwendbar.

Erfüllungsort und Gerichtsstand. Der Gerichtsstand für alle Klagen aus einem Vertragsverhältnis mit der Digital Privacy GmbH ist dein allgemeiner Gerichtstand.